Investieren Sie mit Energie in die Zukunft

Anleihe SolarInvest 2023/2028

8,00 %
Verzinsung
5 Jahre
Laufzeit
1.000 €
Mindestzeichnung
8,00 %
Verzinsung
5 Jahre
Laufzeit
1.000 €
Mindestzeichnung
10.000.000 €
Volumen

Anleihe SolarInvest 2023/2028

Bereits gezeichnet6.102.000 €
6.102.000 €

Darum lohnt sich Ihr Investment

Mit ASG Versum inves­tieren Sie in nach­haltige Ener­gie­ver­sorgung. Solar­energie ist ein Zukunfts­markt mit großem Wachs­tums­po­tenzial und attrak­tiver Rendite — schon ab kleinen Beträgen. Profi­tieren Sie von einer guten Risi­ko­di­ver­si­fi­kation bei konser­va­tivem Invest­ment­ansatz.

  • 8,00 % Rendite p.a.
  • 100 Jahre Solar-Expertise im Management
  • Verteilung Ihres Invest­ments auf mehrere Projekte
  • alle Projekte in Deutschland

Verbindlich und nah dran

Die ASG Solar­Invest GmbH hat sich mit ihren Toch­ter­ge­sell­schaften bereits heute Flächen für Projekte mit einer geplanten Leistung von 524 Megawatt gesi­chert. Davon liegen für 236 Megawatt bereits Aufstel­lungs­be­schlüsse vor, d.h. die Gemeinde ist bereit, hier das Bauge­neh­mi­gungs­ver­fahren zu begleiten.

Wir sind über­zeugt: Grüne Energie und die Ener­gie­wende gelingt nur „aus der Region, für die Region“. Daher beziehen wir alle Betei­ligten wie Verpächter, Bürger vor Ort und Gemeinden schon früh in den Planungs­prozess mit ein. Das sichert die Akzeptanz für die ASG Solar­an­lagen und bietet Planungs­si­cherheit für unsere Anleger.

Wir sind für Sie da

Montag bis Freitag, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Christof Schmieg & Thomas Benz
Geschäfts­führer der ASG Solar­Invest GmbH

Mit ASG in die Zukunft investieren

Mit Ihrem Investment in die ASG Versum profi­tieren Sie gleich in doppelter Hinsicht: Sie tragen aktiv zur Ener­gie­wende bei, indem Sie uns bei der Errichtung von nach­hal­tigen Photo­vol­ta­ik­an­lagen unter­stützen. Denn im Kampf gegen den Klima­wandel geht es um nichts weniger als die Zukunft unserer Kinder.

Gleich­zeitig erhalten Sie eine attraktive Rendite bei Ihrer Inves­tition in Erneu­erbare Energien, einen der span­nendsten Märkte mit großem Wachs­tums­po­tenzial. Schaffen Sie schon mit einem kleinen Investment große Wirkung und unter­stützen Sie uns dabei, binnen einer Gene­ration die Umstellung auf erneu­erbare Energien zu erreichen!

Meilensteine
  • 2007: Gründung ASG Engi­neering GmbH
  • 2016: 1. Frei­flä­chen­anlage > 10 MWp
  • 2018: Beginn der Zusam­men­arbeit mit der UmweltBank AG
  • 2019: über 100 Anlagen in der tech­ni­schen Betriebs­führung
  • 2021: Neuer Geschäftssitz in Köthen
  • 2022: 1. Frei­flä­chen­anlage > 15 MWp
  • 2023: Gründung ASG Versum AG, ASG Solar­Invest GmbH und Kauf ASG Anhalt Solar GmbH

Visionär mit Pioniergeist

Als Grün­dungs­mit­glied der ASG verfolgt Jan Wecke von Anfang an mit Leiden­schaft und Pionier­geist die Vision von grüner Energie made in Germany. Bereits 2007 ist er an der Entwicklung erster PV-Dach­an­lagen beteiligt. 2011 wird die erste Frei­flä­chen­anlage errichtet.

Der Grund­stein für die Erfolgs­ge­schichte der ASG Versum in der nach­hal­tigen Ener­gie­ver­sorgung ist damit gelegt. Heute plant, errichtet und betreibt die ASG Versum deutsch­landweit Solar-Parks. Bis 2033 sollen 4 Gigawatt Leistung an Anlagen im Eigen­be­stand reali­siert werden.

Jan Wecke
Aufsichts­rats­vor­sit­zender ASG Versum

Sie haben noch Fragen?

Sie möchten mehr zur Anleihe, Ihren Inves­ti­ti­ons­mög­lich­keiten oder unserem Unter­nehmen wissen? Dann nutzen Sie gerne unser Kontakt­for­mular. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Was können wir noch für Sie tun?

Erfor­der­liche Felder sind mit * (Stern) gekenn­zeichnet.

Der Zeichnungsprozess auf einen Blick

Wir möchten, dass Sie mit einem guten Gefühl inves­tieren.

FAQ

Die Kontakt­daten Ihrer Ansprech­partner für alle Fragen rund um den Zeich­nungs­ablauf finden Sie hier.

Die Anleihe ist in 1.000 Euro Stücke­lungen möglich. Bitte tragen Sie die gewünschte Stückzahl in das Feld “Anzahl Teil­schuld­ver­schrei­bungen” ein. Der Kauf­preis wird auto­ma­tisch errechnet und ange­zeigt.

Das Depot ist die Voraus­setzung für die Zeichnung: Nur in einem Depot kann die Anleihe verbucht und die Auszahlung der Zinsen erfolgen.

Ein Depot können Sie grund­sätzlich bei Ihrer Hausbank eröffnen, bei Direkt­banken wie die DKB und die ING DiBa, oder bei  ökolo­gisch ausge­rich­teten Banken wie die GLS Bank.

Für die Eröffnung eines Depots benö­tigen Sie Ihren Ausweis und Ihre Steu­er­nummer bzw. Ihre Ident­nummer. Letztere wird benötigt, um die Kapi­tal­ertrags­steuer für die über dem Frei­stel­lung­betrag liegenden Erträge korrekt abzu­führen.

Die Depot­kosten vari­ieren je nach Bank und indi­vi­du­ellem Preis­modell. In der Regel fällt eine Depot­gebühr an, bei einem even­tu­ellen Verkauf eine entspre­chende Verkaufs­pro­vision. Die Erst­zeichnung und eine Rück­zahlung am Ende der Laufzeit sind meist kostenfrei.

Die Zins­zah­lungen erfolgen halb­jährlich nach­träglich jeweils am 15. Juni und 15. Dezember eines jeden Jahres (erstmals am 15. Juni 2024).

Die Zinsen werden auto­ma­tisch dem Bank­konto gutge­schrieben, das Sie hinterlegt haben. Sie müssen hierzu keine geson­derten Schritte einleiten.

Die Anleihe kann voraus­sichtlich ab dem 31. Mai 2024 im Open Market der Frank­furter Wert­pa­pier­börse gehandelt werden.

Die Laufzeit der Anleihe ist 5 Jahre: 15. Dezember 2023 bis zum 15. Dezember 2028 (ausschließlich).